Das ist der Tooltipp Container...

Supporters Karlsruhe 1986 e.V.

Fanhilfe Karlsruhe

Die aktuelle Ausgabe des 11Freunde-Magazins beinhaltet ein Interview u.a. mit Sophia Gerschel, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Fanprojekte und Sozialarbeiterin des Karlsruher Fanprojekts, über abgehörte Telefone, Durchsuchungen und Observierungen und dem allgemeinen drangsalieren der Fanprojekte.

In diesem Interview wird ein Vorfall erwähnt, der sich am 27.02.2017 ereignete.

Wir möchten euch kurz näher erläutern was sich an diesem Tag ereignete:

Auf der Hinfahrt zum Gastspiel des KSC in Hamburg, beim FC St. Pauli, wurde ein Mülleimer bemalt und es wurde von einem Zeugen die Polizei verständigt.

Die Polizei Niedersachsen fing den Reisebus auf der Autobahn ab und leitete diesen auf einen Parkplatz, auf Grund der Vermutung, dass sich der Täter im Bus befinden würde. Dort wurde dieser von ca. 60 Polizeibeamten mehrere Stunden festgehalten und alle Insassen des Reisebusses erkennungsdienstlich behandelt. Obwohl als Tatverdächtiger ein junger Mann gesucht wurde, sind die Sozialarbeiterin des Fanprojektes und ein Fanbetreuer, die auch in diesem Bus saßen und während der Maßnahme vermittelten, ebenfalls erkennungsdienstlich behandelt und gegen sie ermittel worden.

Nach 3 1/2 Stunden konnte der Bus seine Reise nach Hamburg fortsetzen und wurde dabei von der Polizei begleitet. Da die Fans ausreichend zeitlichen Puffer einplanten, kamen sie noch rechtzeitig zum Spiel. Durch die daraus entstandene fehlende Ruhezeit hatte der Busfahrer aber inzwischen seine Lenkzeiten überschritten und musste den Bus bis 1:30 Uhr noch in Hamburg stehen lassen (Spielende 22:00 Uhr). Bei der anschließenden Rückfahrt wurde der Bus ebenfalls von der Polizei bis nach Baden-Württemberg begleitet und daran gehindert Autobahnraststätten und Parkplätze anzusteuern. In Hessen konnte die Sozialarbeiterin bei der Polizei einen Stopp an einer Tankstelle erreichen, weil der Bustank nahezu leer war und einige Insassen auf die Toilette mussten.

Die Ermittlungen wurden im Nachgang allerdings eingestellt, weil der Eigentümer den Mülleimer doch selbst reinigen konnte.

Fanhilfe Karlsruhe