Anforderungsprofile Vorstand

In diesem Jahr stehen Wahlen zu verschiedenen Positionen im Vorstand der Supporters Karlsruhe 1986 e.V. an. Mit den nachfolgenden Informationen könnt Ihr Euch einen ersten Überblick über die Anforderungen der einzelnen Positionen verschaffen, denen Ihr bei einer Kandidatur gerecht werden solltet.

Beachtet bitte: Die aufgezählten Punkte dienen zur Orientierung und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Außerdem kann ein amtierender Vorstand im Rahmen seiner Geschäftsordnung auch Aufgaben neu verteilen oder auslagern.

Ihr habt Fragen? Sprecht uns doch einfach direkt an oder kontaktiert uns über unser Kontaktforumlar.

Grundsätzlich gilt: Die Präsenz / Teilnahme an Terminen / Veranstaltungen wie beispielsweise: Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen, Klausuren, KSC-Familientag, Öffentlichkeitswirksame Aktionen (Pressekonferenzen, Spendenübergabe, etc.) und an Spieltagen ist von allen Vorstandsmitgliedern erwünscht.

Vorsitzende/r 
Die Vereinsführung obliegt der/dem 1. Vorsitzenden. Er/Sie hat wesentliche Befugnisse und entsprechende Verantwortung.

Die/der 1. Vorsitzende

  • vertritt den Verein in der Öffentlichkeit und haftet für diesen
  • ist Ansprechpartner für die Öffentlichkeit(wie beispielsweise KSC, Politik, Sicherheitsorgane, etc.)
  • ist Ansprechpartner für die Presse
  • hat einenÜberblick über alle laufenden Arbeitskreise / Themen
  • Wirkt idealerweise in mindestens einem Arbeitskreis mit.
  • ist für die anderen Vorstandsmitglieder erreichbar regelt die Vertretung.
  • steht imAustausch mit dem 2. Vorstand.
  • Regelmäßige Teilnahme an Vorstandssitzungen

Der geschätzte, wöchentliche Zeitaufwand beträgt mindestens: 3-6 Stunden

Zweite/r Vorsitzende/r
In einem Verein unserer Größenordnung muss die Verantwortung entsprechend geteilt werden. Die/der 2. Vorsitzende hat als Vertreter entsprechende Befugnisse und Verantwortung.
Die/der 2. Vorsitzende

  • ist Vertreter der/des 1. Vorsitzenden.
  • vertritt den Verein in der Öffentlichkeit und haftet für diesen
  • ist Ansprechpartner für die Öffentlichkeit(KSC, Politik, Sicherheitsorgane, etc.)
  • ist Ansprechpartner für die Presse
  • hat einenÜberblick über alle laufenden Arbeitskreise / Themen
  • Wirkt idealerweise in mindestens einem Arbeitskreis mit.
  • ist für die anderen Vorstandsmitglieder erreichbar regelt die Vertretung.
  • steht imAustausch mit dem 2. Vorstand.
  • Regelmäßige Teilnahme an Vorstandssitzungen

Der geschätzte, wöchentliche Zeitaufwand beträgt mindestens: 3-6 Stunden

Kassenwart/in
Die Supporters Karlsruhe haben mehrere Konten mit entsprechendem Vermögen, das verplant und verwaltet werden muss.
Der/die Kassenwart/in

  • hat einenÜberblick über die Finanzen und informiert den Gesamtvorstand regelmäßig
  • ist für die Buchhaltung verantwortlich
  • ist für die Mitgliederverwaltung und den Beitragseinzug verantwortlich
  • erstellt und trägt den Kassenbericht auf der Mitgliederversammlung vor.

Der geschätzte, wöchentliche Zeitaufwand beträgt mindestens: 3-6 Stunden

Schriftführer/in
Geführte Diskussionen, gefasste Beschlüsse, wesentliche Inhalte, dies alles will und muss ordentlich dokumentiert werden.
Der/die Schriftführer / in

  • Bereitet die Vorstandssitzungen vor und erstellt die Tagesordnungen
  • erstellt Protokolle
  • ist für die Nachhaltigkeit der Beschlüsse verantwortlich

Der geschätzte, wöchentliche Zeitaufwand beträgt mindestens: 3-6 Stunden

Beisitzende
Viele Themen werden innerhalb von Arbeitskreisen diskutiert und ausformuliert, um anschließend als Entscheidungs-grundlage dem Gesamtvorstand vorgelegt zu werden. Arbeitskreise werden durch Mitglieder außerhalb des Vorstandes unterstützt. Die Beisitzer sind als Vorstandsmitglieder das Bindeglied zwischen Arbeitskreisen und dem restlichen Vorstand der Supporters. Im Wesentlichen leisten sie die Basisarbeit.
Die Beisitzenden

  • strukturieren sich innerhalb der Themenfelder selbst und „halten die Augen offen“ nach wichtigen Themen, die die Fußball-Welt bewegen
  • besuchen Fanveranstaltungen und arbeiten aktiv in Fanverbänden („UnsereKurve“, etc.) mit
  • sind im Fanprojekt präsent (feste Zeiten) und stehen hier auch im Austausch mit den Sozialarbeitern
  • organisieren nach Bedarf Arbeitskreise und planen Aktionen & Veranstaltungen. Hierbei kümmern sie sich gegebenenfalls selbst um Helfer

Der geschätzte, wöchentliche Zeitaufwand beträgt mindestens: 6-8 Stunden

Bei Gelegenheit – rechtzeitig vor den Neuwahlen – werden wir auch für die Abteilungsleitung der „Fanhilfe Karlsruhe“ entsprechende Anforderungsprofile veröffentlichen.